Historie

GREIF INKASSO IN DER ENTWICKLUNG

1949

Heinz Windmüller gründet das Unternehmen in Karlsruhe.

1956

Greif Inkasso wird Gründungsmitglied des Branchenverbandes BDIU e.V., erster Präsident: Heinz Windmüller.

1969

Ingeborg und Hans Stephan erwerben das Unternehmen und verlegen den Sitz von Karlsruhe nach Dachau.

1985

Nach dem Tod von Hans Stephan wird das Unternehmen in eine GmbH mit der geschäftsführenden Gesellschafterin Ingeborg Stephan umgewandelt.

1993

Günter Partsch wird als Prokurist berufen.

1998

Die Schwestergesellschaft Inkafact wird gegründet. Oliver Hoffman wird zum Geschäftsführer berufen, Fokus Forderungskauf und Risikobewertung.

2003

Erstmals wird die Schwelle von 200.000 Auftragszugängen p.a. überschritten.

2005

Oliver Hoffmann und Günter Partsch werden Mitgesellschafter bei Greif Inkasso.

2013

Oliver Hoffmann und Stephan Jender werden als Geschäftsführer berufen.

2015

Stephan Jender wird Mitgesellschafter bei Greif Inkasso und Inkafact. Zeitgleich beruft ihn Inkafact zum weiteren Geschäftsführer.

2017

Nach zweijähriger Vorbereitung stellt Greif seine Inkassosoftware auf das marktführende System „Ikaros“ der Ferber-Software GmbH um.